Sahneschlagen mit dem Schneebesen

Sahne kann man vielfältig schlagen, ob mit dem Handmixer, dem Rührstab mit Schneebesenaufsatz oder klassisch mit dem Schneebesen oder Quirl.

Einen Schneebesen findet sich fast in jedem Haushalt. Damit lässt sich Sahne wunderbar steif schlagen. Hier ein paar Tipps und Tricks für die perfekte Sahne.

Doch zuerst eine Begriffserklärung: (geschlagene) Sahne ist das fertige Produkt die aus Rahm, Schlagrahm (fettreicher Milch) hergestellt wird. Im Grunde wird Sahne nicht geschlagen sondern Rahm. Auf der anderen Seite versteht man unter Sahne den Rahm und in geschlagener Form heißt das “geschlagene Sahne”. Der Sprachgebrauch ist hier etwas ungenau und in keinem der Fälle verkehrt.

Spricht man von Sahneschlagen (zusammen geschrieben) so ist der Vorgang des Sahne herstellens gemeint.

Weiterlesen …

Pfannkuchen mit Eischnee

Pfannkuchen mit Eischnee ist für den Schneebesen ein Eldorado. Es gilt das Eiklar zu Eischnee zu verarbeiten, den Teig anzurühren und den Eischnee unter zu heben.

Zutaten

Die Zutaten für den Pfannkuchen kann man sich einfach merken. Auf 1 Ei kommt 100 gr Mehl und ca. 100 ml Milch. Dazu, wenn man mag, etwas Backpulver und Salz.

Grundzutaten für ca. 10 Pfannkuchen

  • 3 Eier
  • 300 gr Mehl
  • 300 ml Milch

Nimmt man Vollkornmehl so braucht es etwas mehr Milch um dem Pfannkuchenteig die flüssige Konsistenz zu verleihen. Dazu kommt bei mir, wie erwähnt, etwa ein halber bis ganzer Teelöffel Backpulver und eine Prise Salz. Eine Prise Salz unterstreicht den Geschmack ohne dass es salzig schmeckt.

Weiterlesen …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen